Interview mit Street Soccer Team „Balkan Mix“

Im Interview mit dem StrafraumPrediger steht die Street Soccer Truppe „Balkan Mix“ Rede und Antwort. Die Jungs aus Berlin erklären im Interview, warum Street Soccer eine Schule fürs Leben ist und was sie bei der Street Soccer Weltmeisterschaft in Dubai erwartet.

StafraumPrediger: Wie ist es dazu gekommen das ihr das Team „Balkan Mix“ zusammen gegründet habt?

Balkan Mix: Am Anfang waren wir Gegner die auf dem Bolzplatz, auf Großfeld oder bei Turnieren gegeneinander gespielt haben und je öfter wir gegeneinander bzw. miteinander gezockt haben, merkten wir, dass man auf einem Niveau ist und man zusammen in einem Team noch stärker ist.

Einige von uns wollten bei einem Turnier mitmachen, aber es konnten nicht alle, weil sie mit ihren Vereinen ein Spiel hatten und somit hat man auf die Kicker vom Bolzplatz, die man kannte und von denen man wusste das sie was drauf haben, zurückgegriffen. Wir wussten nicht wie wir uns nennen sollen: einige sagten Bosnia FC, andere meinten Serbia United oder Kosovo Club. Bis einer die Idee hatte, dass wir alle vom Balkan stammen und irgendwie ein Mix mit verschiedenen Nationen sind. Somit entstand der Name: Balkan Mix.
Mittlerweile sind wir 13 Kicker aus 8 verschiedenen Nationen, darunter Bosnien, Kosovo, Kroatien, Serbien, Deutschland, Türkei, Palästina, Marokko. Wir sind wie Brüder.

Spieler stehen auf Bolzplatz zum Mannschaftsfoto

„Gewachsen auf Beton“. Foto zu Verfügung gestellt von: Balkan Mix.

Was fasziniert euch am Street Soccer?

Wir sind von dem Spaß beim Street Soccer fasziniert. Du kannst hier deine ganze Trickkiste auspacken und keiner beschwert sich, wenn es mal in die Hose geht. Man ist die ganze Zeit in Aktion und durchgehend am Ball und nicht wie beim Großfeld nur alle zwei bis drei Minuten. Es gibt keine Regeln, das heißt du bzw. dein Team bestimmt die Regeln. Dir schreibt im Käfig keiner was vor, was du zu tun hast oder wie du dich zu verhalten hast, das heißt du bist nicht an einen Trainer gebunden wie beim Großfeld. Ein weiterer Punkt ist der Respekt untereinander.

Man bekommt auf dem Bolzplatz wirklich nur dann Respekt, wenn du wirklich was drauf hast. Jeder wird hier zwar respektiert und akzeptiert, aber den Respekt den du wirklich haben willst, den holst du dir durch Erfolge, Skills und den Namen den du dir dann machst. Du bekommst dadurch Anerkennung.

Ist der Street Soccer-Platz eine Schule fürs Leben?

Auf dem Bolzplatz lernst du eine Menge für das Leben. Vor allem den Respekt und Umgang mit anderen Menschen mit anderen Nationalitäten. Du lernst um etwas zu kämpfen, das dir wichtig ist. Du lernst gewinnen zu wollen und natürlich mit Niederlagen umzugehen. Und wenn du jemanden siehst der besser ist als du, dann willst du noch mehr trainieren und ihm zeigen, dass du besser bist als er. Das Wichtigste ist jedoch, dass du den Spaß am Leben und am Spiel nicht verlierst.

Welche Eigenschaften sind für euch von Bedeutung, um beim Street Soccer Erfolg zu haben?

Spaß, Selbstbewusstsein, Zusammenhalt und das Können.

Die vier Dinge sind für uns ganz, ganz wichtig um erfolgreich sein zu können. Du musst Spaß haben, egal was du machst, denn dann kannst du erst wirklich dein ganzes Können zeigen. Selbstbewusstsein brauchst du im Leben, nicht nur auf dem Bolzplatz. Wenn du nicht selbst an dich glaubst, dann macht es keiner. Natürlich sind das Können und dein Talent auch wichtig, aber es gibt sehr gute Kicker die auch durch harte Arbeit erfolgreich geworden sind. Der Zusammenhalt zeichnet eine Mannschaft aus und durch den Zusammenhalt und die Harmonie im Team gewinnt man oft Spiele, wo man glaubte sie schon verloren zu haben.

Was denkt ihr: Ist ein guter Spieler beim Street Soccer auch auf Großfeld automatisch sehr gut?

Unserer Meinung nach muss ein guter Spieler auf Großfeld nicht automatisch ein guter Street Kicker sein. Auf dem Großfeld hast du viel mehr Platz und mehr Zeit. Die bekommst du auf dem Bolzplatz nicht. Klar gibt es sehr viele Fußballer, die auch auf dem Bolzplatz sehr stark sind, aber es muss nicht automatisch heißen nur weil er auf dem Großfeld gut ist, dass er in der Halle oder auf dem Bolzplatz ist.

Fußballspiler läuft Fußball hinterher.

Spieler von Balkan Mix beim Kicken in der Halle. Foto zu Verfügung gestellt von: Balkan Mix.

Wie schätzt ihr die Qualität der Berliner Teams ein? Ist Berlin die Metropole für Street Soccer in Deutschland?

Berlin gehört mit zu den Metropolen was Street Soccer angeht, auf jeden Fall.

Zusammen mit NRW und München würde ich Berlin ganz weit vorne sehen. Die Qualität der Berliner Teams ist sehr gut und man muss sich immer wieder neu beweisen, egal gegen wen man spielt. Denn: Die Konkurrenz schläft nicht.

Wo kann man euch in der nächsten Zeit sehen, was habt ihr 2015 vor?

Das Primäre Ziel ist das wir alle gesund bleiben. Ein weiteres Ziel dieses Jahr ist, dass wir erneut nach Dubai fliegen und Deutschland bei der Street Soccer Weltmeisterschaft vertreten dürfen, wie bereits im letzten Jahr. Der Pott muss nach Deutschland!

Wir wollen uns natürlich auch weiterhin verbessern und die Schwächen, die wir letztes Jahr gezeigt haben versuchen abzustellen, um noch schwerer zu schlagen sind. Feste Termine gibt es leider nicht, weil wir nicht wissen, wann und wo Turniere stattfinden. Das passiert meistens so zwei bis drei Wochen vor Turnierbeginn und wird dann auch von uns bei Facebook veröffentlicht. Ebenfalls ist eine Internetseite geplant und noch einige Pläne sind vorhanden, die ich allerdings noch nicht verraten darf.

Advertisements

Sag uns deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: